Der Staubsauger Test

Dyson DC19 T2 Total Reach im Test

Dyson T2Der Dyson DC19 T2 Total Reach verfügt über die patentierte Dyson Root Cyclone Technologie, die mit ihren starken Zentrifugalkräften ein Verstopfen des Gerätes und damit Saugkraftverlust vermeiden soll. Die extra flache Flat Out Bodendüse ist so flach, dass man damit mühelos auch unter dem Sofa und den Sesseln saugen kann. Außerdem passt sie sich automatisch an den Bodenbelag an. Ein Umschalten ist deshalb nicht mehr nötig. Mit der ausziehbaren und biegsamen Flexi-Fugendüse soll man auch Ecken und schwer erreichbare Stellen erreichen.

Mit dem verstellbaren Teleskoprohr können auch etwas größer geratene Menschen saugen, ohne das mit Rückenschmerzen zu büßen. Passend dazu erledigt man die Saugkraftregulierung am Handgriff, ohne sich dafür extra zum Gerät herunterbücken zu müssen. Da der Dyson DC19 T2 Total Reach weder Staubsaugerbeutel noch Filterwechsel braucht, gibt es auch praktisch keine Folgekosten, was den Geldbeutel nachhaltig schonen sollte. Der Hersteller bietet für den Dyson DC19 T2 Total Reach selbstbewusst 5 Jahre Garantie, was die Hoffnung auf Zuverlässigkeit und Qualität weckt. Das Gewicht des Staubsaugers beträgt mehr als 8 kg.

Der Dyson DC19 T2 Total Reach überzeugt mit seiner enormen Saugkraft und Filtern, die sowohl Feinstaub als auch Gerüche so lange im Gerät belassen, bis der Staubbehälter geleert wird. Da diese Filter als Dauerfilter konzipiert sind, entfällt der Filterwechsel und die Geldbörse freut sich. Die Abluft, die aus dem Dyson DC19 T2 Total Reach herauskommt ist absolut staubfrei und geruchlos. Somit können sich auch Allergiker problemlos mit diesem Staubsauger anfreunden. Die Flat Out Bodendüse ist tatsächlich flach genug, um gemütlich unter Sesseln und Sofas zu saugen. So macht das saugen wieder Spaß. Auch die Flexi-Fugendüse lädt förmlich dazu ein, mit ihr die schwer erreichbaren Stellen in der Wohnung zu erforschen und dort den Staub zu beseitigen, den schon seit Jahren niemand erreicht hat. Nach getaner Arbeit entfernt man mit einer Hand den Staubbehälter und leert den ganz einfach über dem Mülleimer aus. Das ist nicht schwer und geht sehr schnell.

Gerne würde man jetzt die Arbeit in den oberen Stockwerken fortsetzen, stellt dabei aber schnell fest, dass der Dyson DC19 T2 Total Reach mit über 8 kg alles andere als ein Leichtgewicht ist. Den will man nicht allzu häufig die Treppe hoch oder runter tragen. Dazu kommt noch, dass der Saugschlauch oben am Staubsauger befestigt ist und damit das Tragen noch zusätzlich erschwert. Manche Leute berichten auch über Probleme mit der Flexi-Fugendüse, bei der der flexible Teil bei Druck zurückgesprungen ist.

Fazit

Der Dyson DC19 T2 Total Reach ist ein sehr guter Staubsauger für Allergiker und auch für alle, die einen guten Staubsauger brauchen und gerne auf Staubsaugerbeutel verzichten wollen. Das Gerät zeigt eine Power und Flexibilität, die man bei wenigen anderen Staubsaugern findet. Besonders die extra flache Flat Out Bodendüse macht das Staubsaugen geradezu zu einem Vergnügen. Seine größte Schwäche ist das Gewicht, das mit mehr als 8 kg wirklich beachtlich ist. Diese Schwäche ändert aber nichts daran, dass man den Dyson DC19 T2 Total Reach jederzeit guten Gewissens zum Kauf empfehlen kann. Der etwas höhere Preis wird durch die Leistung und den Wegfall der Folgekosten mehr als kompensiert.

Aktuell gibt es bei Amazon 35% Rabatt für den DC19 T2. Klicken Sie hier für das Angebot.